Asya Haroutunian

Asya Haroutunian ist eine schweizerisch-armenische autodidaktische Malerin, die 1980 in Eriwan, Armenien, geboren wurde. Asya schloss ihr Studium an der Webster University Geneva, Schweiz, mit dem Outstanding MBA Student Award ab und verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung im Bereich Corporate Finance. 2016 begann sie als Hobby zu malen, doch sehr bald wurde das Malen zu einem festen Bestandteil ihres Lebens. 2020 hatte sie ihre erste Einzelausstellung „Reflections“, die sie dem 70. Geburtstag ihrer verstorbenen Mutter widmete. Während des zweiten Lockdowns begann sie mit einer Serie von Acryl-Gießbildern. Die Acryl-Gießtechnik steckt voller Geheimnisse. Der Prozess vom Gießen bis zum Trocknen der Farbe gleicht „Wonderland“, man sieht die Verwandlung, die teilweise außerhalb seiner Kontrolle liegt. 

Ausstellungen:

2018 - "Armenian Art & Wine in Arth", Arth, Schweiz

2019 - "Armenische Kunst" unter der hohen Schirmherrschaft der armenischen Botschaft in der Schweiz, Zug, Schweiz

2020 - erste Einzelausstellung "Reflection", Arts Crossroad Gallery, Zürich, Schweiz

2021 - Online  Ausstellung „Wunderland“

2021 - Juli: Gruppenausstellung   "Soul of Silence" Zug, Schweiz

2021 - August: Swiss Art Expo 2021 Zürich, Schweiz

2021 - Dezember: Gruppe "Weihnachtsausstellung" Zug, Schweiz

2022 -  Februar:  Gruppenausstellung "Aus der Ferne schauen" Luzern, Schweiz

2022 - Juni: Gruppenausstellung   "Blick aus Armenien" Zug, Schweiz

2022 - Oktober:  Internationale Kunst Zürich , Zürich, Schweiz

Zertifizierung:

2022 - Online-Kurse von Christie's Education:

  • Kunstrecht

  • Kunstmarktökonomie

  • Moderne Kunst

  • Die großen Meister der europäischen Kunst 1350–1850

Pressemitteilungen:

2018 - RIGIPOST -  Nr. 34 Donnerstag, 13. September 18 - "Interessanter Blick auf Armenien"

2021 - PRESSTEXT - Künstlerin Asya Haroutunian zeigt ihre neue Serie der Acrylgusskunst an der SWISSARTEXPO in Zürich

Asya Haroutunian - Arts Crossroad Gallery founder
164813572881.png

"Malerei als solche ist ein Prozess der Reflexion. Alle meine Bilder sind schließlich das Ergebnis meiner Überlegungen. Sie spiegeln meinen Zustand des Seins wider", sagt Asya Haroutunian die Gründerin der Arts Crossroad Galerie