top of page

Victoria Paeglis-Brueschweiler

Unknown.png

Victoria verwendet Fotografien, meist in Schwarz-Weiß, als Ausgangspunkt, um die Figuren und ihre Proportionen zu erfassen. Es ist das Licht, das die unterschiedlichen Geometrien vorgibt. 

 

Victoria Paeglis-Brueschweiler wurde 1982 Nischni Nowgorod, Russland geboren.

1997 - 1998 Studium an der Kunstschule #2, Nizhny Novgorod, Russland

2020 - 2023 Erwartet Executive Master in Cultural Leadership, MA, Universität Maastricht, Niederlande und Royal Academy of Arts, Großbritannien

Victoria ist eine lebende Künstlerin in der Schweiz, die mit Acryl und Sprühfarbe auf Leinwand arbeitet und die realistische Darstellung des Motivs mit einer abstrakten und kräftigen Farbgebung kombiniert – ein Stil, der als “spontaner Realismus” bezeichnet wird.

Ausgehend von den extremen Kontrasten fügt Victoria nach und nach Details und Farben hinzu, um ein Gleichgewicht zu erreichen. Anstelle von Beschreibungen begleitet Victoria ihre Malerei mit Liedtexten, die oft aus ihrer Muttersprache stammen.

Werkstatt:

 

2019

Januar: „Abstraktes Porträt“, mit Künstler Andrew Moncur Brady, Luzern, CH

April: „Ich bin: intuitiv, expressiv, abstrakt“ mit Künstlerin Karin Frank, Bern, CH

November: «Portrait im Grossformat» mit Künstlerin Gaby Dotter, Boesner, Unterentfelden, CH 

2021

Aug-Sep: 'Acrylmaltechniken', mit Künstlerin Jolanda Masa, Rothenburg, Schweiz

 

Ausstellungen:

2022 - August: Summer in the City, StadtHirsch PopUp Galerie, Luzern, Schweiz

2022 - September: Herbstmesse, ArtCave, Zürich, Schweiz

2023 - Februar: Gruppenausstellung "Kulturelle Vielfalt“ Luzern, Schweiz 

Zurück zu den Künstlern>>>

bottom of page